Zu Beginn des Gestaltungsprozesses
steht das Wahr-Nehmen
des Werkstücks mit den Augen,
das Be-Greifen des Holzes
mit den Händen.

Assoziationen, Bilder, Schwingungen
leiten die Hände
auf dem Weg zur endgültigen Form,

zu einer neuen Realität.
Holzskulptur -